“Steinheim International” ist ein neuer Dachverband für Bedürftige

Mehr als 50 Personen wollen in Steinheim Sozialarbeit leisten. Der neue Verein ist überkonfessionell und gemeinnützig

Steinheim. “Steinheim International” lautet der Name einer Initiative, die jetzt einen Verein gegründet hat. Ziel ist es, die amtliche Sozialarbeit und die soziale Arbeit der Ehrenamtlichen zu koordinieren und unter einem Dach zusammenzubringen.

Neun Gründungsmitglieder waren es, die die Vision hatten, einen eingetragenen gemeinnützigen Verein zu gründen, der es sich zur Aufgabe macht, überall dort unterstützend Einfluss zu nehmen, wo Menschen sich in einer Notlage befinden. “Das gilt für Flüchtlinge ebenso wie für sozialschwache Deutsche”, sagt der Vorsitzende Rolf Hellmann, während seine Stellvertreterin Stephanie Flake anmerkt, dass die evangelische Kirche zwar die benötigten Räume zur Verfügung stellt, die Hilfe jedoch überkonfessionell geleistet wird.

wei­ter­le­sen …

 

© QUEL­LE: Neue West­fä­li­sche